Welcome to Blogster!
736,705 Blogster Users  |  364,642 Posts
 
 
 

beckenbodentraining

 

Blog Traffic: 1107

Posts: 1

My Comments: 0

User Comments: 0

Photos: 0

Friends: 0

Following: 0

Followers: 0

Points: 117

Last Online: 469 days ago


 
 

Visitors

No Recent Visitors
 

Beckenbodentraining mit Liebeskugeln

Added: Thursday, September 15th 2011 at 1:42am by beckenbodentraining
 
 
 

Die Muskulatur des Beckenbodens kann altersbedingt, durch Übergewicht oder nach einer Geburt erschlaffen. Dies kann zu Blasen- oder Gebärmuttersenkungen, doch auch zu Inkontinenz führen. Allerdings kann Beckenbodentraining vorbeugend wirken oder die Probleme geringer werden lassen. Doch Beckenbodentraining hat nicht nur gesundheitliche Vorteile. Durch die Stärkung der Beckenboden- und Vaginalmuskulatur wird auch das sexuelle Erleben gesteigert, da Frauen (und auch ihre Partner) Stimulationen intensiver empfinden.

Was sind Liebeskugeln?

Viele Frauen haben allerdings das Problem, ihre Beckenbodenmuskulatur oder genauer, den Musculus pubococcygeus oder auch kurz PC-Muskel genannt, nicht genau lokalisieren zu können. Dabei hilft der Einsatz von sogenannten Liebeskugeln . Dies sind zwei bis vier durch eine Rückholschnur miteinander verbundene Kugeln, welche in unterschiedlichen Durchmessern erhältlich sind. Sie werden vergleichbar mit einem Tampon in die Vagina eingeführt. Im Innern der Hohlkugeln befindet sich je eine kleinere und schwerere Kugel, die durch ausgeführte Aktivitäten in Bewegung gesetzt wird und so zusätzlich die Beckenbodenmuskulatur stimuliert.

Varianten des Trainings mit Liebeskugeln

Das eigentliche Beckenbodentraining besteht darin, die Kugeln durch Anspannen und Entspannen des PC-Muskels zu umschließen und diesen damit zu kräftigen. Sollte die Beckenbodenmuskulatur bereits erheblich geschwächt sein, wie es häufiger nach der Geburt vorkommt, kann es bereits eine Herausforderung darstellen, die Kugeln im Innern der Vagina zu halten. Diese wird besonders bei stärkeren Bewegungen wie Laufen oder Treppensteigen größer. Die Zeitspanne, in der die Liebeskugeln getragen werden, kann von ein paar Minuten auf mehrere Stunden ausgedehnt werden. Sollte dies keinen Trainingseffekt mehr haben, können auch schwere Kugeln verwendet werden.

Eine weitere Variante des Beckenbodentrainings mit Liebeskugeln ist eine Partnerübung. „Frau“ versucht die Kugeln in der Rückenlage solange wie möglich in ihrer Vagina zu halten, während ihr Partner kontinuierlich – aber sanft – am Rückholbändchen zieht. Ob allein oder mit Partner, viele Frauen empfinden die Verwendung von Liebeskugeln als die lustvollere und damit angenehmere Art des Beckenbodentrainings.

 

User Comments

Post A Comment

This user has disabled anonymous commenting.